Düngung

In zeiten höherer Kosten für mineralische Düngemittel steht eine exakte und verlustarme organische Düngung mehr denn je im Vordergrund.Mit unseren Bergmannstreuer, ausgerüstet mit Breitstreuwerken bekannt für feinste und gleichmäßige Verteilung bringen wir Ihren organischen Festdünger aufs Feld.

Mit der Stauschiebereinrichtung ist es möglich auch Kalke, Komposte und separierte Substrate auszubringen.

Mit breitbereiften, zwangsbefüllten und gelenkten Kompressortankwagen in Verbindung mit Schwanenhals oder Schleppschlauch bringen wir Ihren organischen Flüssigdünger verlustmindernd und bodennah aufs Feld. Weiterer Vorteil der Schleppschlauchtechnik besteht darin, damit auch in Teilbreiten, erheblich Geruchsmindernd und mit reduzierter Pflanzenverschmutzung effizient gedüngt wird. Unsere Technik ermöglicht es, Ihren in Gruben oder auf Mieten lagernden wertvollen Hofdünger gezielt und umweltfreundlich zu verwerten.

Zur Saison 2013 erweitern wir unser Gülleprogramm durch ein Veenhuis Fass mit 21m Schleppschlauch ,7,60m Schlitzgerät Ansaugarm zum füllen über Andockstation oder Zubringer.Desweiteren bieten wir auch ein Zubringfass.

Hierbei Arbeiten wir mit Paralellfahren und Aufzeichnen.

Neu 2012 - Fliegl ASW 268 mit Streuaggregat

Wir freuen uns, Ende März ein weiteres vielseitiges und modernes Fahrzeug in Empfang nehmen zu dürfen.

Wir erweitern unsere Transport- und Düngeflotte um einen weiteren Abschiebewagen von Fliegl, mit einer Ausstattung, die sich sehen lassen kann:

  • Abnehmbares Profi-Streuwerk - in wenigen Minuten wird aus dem reinen Transportfahrzeug ein Düngestreuer mit vielen Vorteilen:
    • automatische drehmomentgesteuerte Vorschubregelung
    • gleichmäßiges Streubild durch neuartige Wurfschaufeln
    • Streubreiten von bis zu 22 Metern
    • Heckklappe
  • abklappbare Bordwände auf beiden Seiten

  • Integriertes Wiegesystem mit 6 Wiegezellen im Fahrwerk
    • genauigkeit +/- 0,5 % oder 50 kg
    • genaue Dokumentation der Transporte
    • schnelle Kalibrierung der Ertragserfassung im Häcksler direkt beim Beladen
    • kein Umweg mehr über Stationäre Waagen

  • Isobus Terminal für übersichtliche Steuerung aller Funktionen und Erfassung der Daten